Neue Elektroroller 2018/2019

//Neue Elektroroller 2018/2019

Neue Elektroroller 2018/2019

Bei den Motorrollern ist der Fortschritt im Bereich der Elektromobilität schon deutlich weiter vorangeschritten als im Bereich der Pkw. Wer einen Motorroller mit 50ccm oder mit 125ccm besitzt, kennt bereits das Problem, dass mit einer Tankfüllung Strecken von lediglich 150 Kilometer gefahren werden können. Mit einem Elektroroller der neuesten Generation sind vergleichbare Strecken möglich. Deshalb fällt es den meisten Motorrollerfahrern auch nicht besonders schwer, auf ein Gefährt mit elektrischem Antrieb umzusteigen. Zudem sind die Betriebskosten bei einem eRoller deutlich geringer als bei einem Roller mit Benzinmotor.

Bekannte Hersteller bieten Elektroroller an

Bekannte Hersteller bieten Elektroroller an

 

Viele renommierte Hersteller von Motorrollern bringen im Jahre 2019 völlig neue Modelle mit Elektromotoren auf den Markt. Zu diesen Herstellern gehören Kymco, Piaggio und Schwalbe.

Auch bezüglich der Höchstgeschwindigkeiten gibt es keine gravierenden Unterschiede zwischen Elektroroller und Motorroller mit Verbrennungsmotoren. Unterschiede treten jedoch bei der Beschleunigung auf. Das liegt daran, weil die Elektromotoren deutlich höhere Drehmomente erzielen als Verbrennungsmotoren. Zudem weist ein Elektromotor ein gleichbleibend hohes Drehmoment im gesamten Drehzahlbereich auf.Auffällig ist, dass beispielsweise ein Vespa-Roller von Piaggio mit Elektromotor genauso aussieht wie das Pendant mit Benzinmotor. Auch die eRoller von Kymco ähneln den herkömmlichen Rollern bis ins kleinste Detail. Die markenüblichen Designs werden beibehalten, aber es kommt modernste Technik zum Einsatz.

Neue eRoller sind vernetzt

Die Elektroroller, die 2018 und 2019 auf den Markt kommen überzeugen durch ihre innovative Vernetzung. Navigationssysteme, Tankstellensuche und WhatsApp gehören bei vielen eRollern der neuesten Generation zur Grundausstattung. Es werden auch Verbindungen zum Smartphone hergestellt. Damit lassen sich unzählige Daten bezüglich der Fahrten auf einfachster Weise überprüfen und auswerten. Die Anbindung an das Internet oder an das Mobilfunknetz ist bei vielen neuen Elektrorollern schon deutlich weiter fortgeschritten als bei den Autos.

Moderne Technik und geringer Unterhalt

Moderne Technik und geringer Unterhalt

Im Jahre 2018/2019 findet nicht nur eine Vernetzung der eRoller statt. Auch im Bereich der Akkus sowie der gesamten Effizienz werden enorme Fortschritte erzielt. So gehören auch bei den Elektrorollern von Vespa Kymco und Schwalbe Energierückgewinnungssysteme zur Ausstattung. Bei diesen Systemen werden die Batterien bei jedem Bremsvorgang wieder nachgeladen. Dadurch geht die bereits aufgebrachte Energie durch einen Bremsvorgang nicht verloren.

Neue Hersteller nutzen die Chancen

Die bekannten Hersteller haben die Zeichen der Zeit erkannt und bringen im Jahre 2019 verschiedene neue eRoller mit modernster Technik auf den Markt. Es gibt aber auch einige Hersteller, die noch nicht einen solch hohen Bekanntheitsgrad haben. Auch diese versuchen, sich im Jahr 2019 zu etablieren. Einer dieser Hersteller ist NIU. Dieses Unternehmen aus Fernost gibt es noch gar nicht so lange. Trotzdem erzielt es imposante Wachstumszahlen.

Im Jahre 2019 werden die Elektroroller der Marke NIU auch in Deutschland erhältlich sein. Sie werden von dem Unternehmen motorradmuc in München vertrieben. Dort kann sich jeder Interessent die unterschiedlichen NIU eRoller näher ansehen und auch eine Probefahrt durchführen. Es besteht dann aber auch die Möglichkeit, die modernen Elektroroller online über das Internet zu kaufen. Im Jahre 2019 wird sich so einiges tun im Bereich der Elektromobilität.

Hier finden Sie unsere Elektroroller: LINK

By |2019-01-12T11:09:07+00:0031. Dezember 2018|